Kann das Leben seinen Sinn verlieren?

FGBMFI München, 02. September 2014, Sprecher Ehepaar Uwe und Beate Hiller.

Unser Referenten Ehepaar Uwe und Beate Hiller aus Karlsfeld bei München berichten zum Thema: „Kann das Leben seinen Sinn verlieren?“ Herr Hiller ist Dipl.-Ing. im Bauwesen, geschäftsführender Gesellschafter zweier Ingenieurgesellschaften. Seine Frau Beate, Betriebswirtin und Moderatorin, ist ebenfalls im Bereich Immobilienmanagement tätig. Durch persönliche Schicksalsschläge konfrontiert, befassen Sie sich verstärkt mit den Themen Pflege sowie Vorsorge und engagieren sich gemeinsam im Heilungs-Gebetsdienst. Erwarten Sie einen außergewöhnlichen Vortrag.

Das Ehepaar Beate und Uwe Hiller sahen sich in den letzten 15 Jahren durch Krankheit und Tod in der Familie verstärkt mit den Themen Pflege, Vorsorge und Nachlassverwaltung konfrontiert. Speziell in der Pflege stand am Anfang die Frage: „Wer soll das bezahlen?“. Denn wer in der Pflege auf die Sozialkassen vertraut, der steht relativ schnell im Regen.

In Ihrem Vortrag werden Sie den Status Quo skizzieren, aber auch von Ermutigendem berichten, wie jeder Einzelne sich auf diesem Feld erfolgreich engagieren kann. Dazu ist es allerdings notwendig, sich etwas Grundwissen anzueignen. Weiterhin ist Courage von Nöten, sich hier nicht dem sogenannten „Schicksal“ zu ergeben. Wie und auf welcher Basis kann dies stattfinden?

Erwarten Sie einen spannenden Vortragsabend in angenehmer Atmosphäre in Verbindung mit einem gemeinsamen Abendessen.

20140902-Einladung-Hiller-439x310

Einladung zum Ausdrucken (PDF-Datei)

Sprecher: Uwe und Beate Hiller
Thema: Kann das Leben seinen Sinn verlieren?
Wann: Dienstag den 02. September 2014
Beginn: 19.30 bis ca. 21.30 Uhr
Wo: Regent Hotel, Seidlstr. 2, 80335 München, Deutschland

 

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung das nachfolgende Formular:

https://fgbmfi-germany.de/anmeldung/