VOICE Ausgabe (arabisch/deutsch)

VOICE Ausgabe (arabisch/deutsch)

Als FGBMFI e.V.

(Full Gospel Business Men’s Fellowship International
Geschäftsleute des vollen Evangeliums – Internationale Vereinung)

repräsentieren wir den internationalen Verband der FGBMFI in Deutschland.

Als Männer und Frauen dieser weltweiten Laienbewegung haben wir den Auftrag, die Liebe Gottes weiter zu geben und Menschen Mut zu machen, auch in eine persönliche Beziehung mit Gott zu kommen.

Mehr

Seien Sie ermutigt!

Seien Sie ermutigt!

Das Jahr hat international neue Herausforderungen im Umgang mit sozialen Medien gebracht, verursacht durch Einschränkungen wegen Covid 19 und sich ausbreitender Pandemie mit ihren Folgen. Diese außergewöhnliche Situation ist zur existentiellen Bedrohung für unsere Gesellschaft und Wirtschaft geworden. Aber aus jeder schwierigen Situation gibt es auch einen Ausweg.

Mehr

Chapter Eröffnung in Nienhagen, Region Celle

Chapter Eröffnung in Nienhagen, Region Celle

Herzlich willkommen zum ersten Frühstückstreffen beim FGBMFI Chapter in Nienhagen

Unser Gastsprecher Georg Grigat (66) brach 1972 die Schule ab und beschäftigte sich 14 Jahre lang mit Esoterik, New Age und Okkultismus um Lösungen für seine persönlichen Herausforderungen zu finden. Herr Grigat holte das Abitur nach und schloss an der TU Braunschweig ein Studium der Architektur erfolgreich ab. Während eines Selbstmordversuchs machte er eine persönliche Glaubenserfahrung mit Jesus Christus und erfuhr spontan Heilung, Befreiung von Lebensängsten und eine totale Neuorientierung seines Lebens.

Mehr

„Im Krankenhaus hatte ich eine Engelsbegegnung mit Botschaft“

Die Veranstaltung im FGBMFI Chapter Wernigerode musste abgesagt werden, aber soll später folgen !!!

FGBMFI Chapter Wernigerode, Günter Ohnesorge

Günter Ohnesorge ist am 29. März 1949 im Wendland geboren. Sein Elternhaus war heidnisch und bescheiden,- seine Kindheit wunderschön. Er erlernte den Beruf des Maurers, heiratete 1971 und wurde Vater eines Sohnes. Als Maurermeister und Bauleiter war er aufgrund seiner Kompetenz sehr gefragt. Bei einer Geschäftsreise lernte er einen gläubigen Architekten kennen, der ihn 2002 zum Chapter Braunschweig einlud. Er nahm dort das Angebot von Gebet an und entschloss sich von dort an Christ zu sein. Voller Begeisterung lebte er im Vertrauen zu Gott, als er im Jahr 2008 die Diagnose Krebs bekam.

Mehr