„Ich glaube an einen Gott der heute noch Wunder tut“

„Ich glaube an einen Gott der heute noch Wunder tut“

FGBMFI Chapter Wernigerode, 27. Juli 2019, Rüdiger Simon

Rüdiger Simon ist Lehrer in einer interkonfessionellen Bibelschule. Er stammt aus einem christlichen Elternhaus und ist gelernter kaufmännischer Angestellter. Eine Lebenskrise machte ihn traurig und depressiv, und das trieb ihn ins Gebet zu Gott. Daraufhin hatte er eine intensive übernatürliche Erfahrung; er spürte wie Gottes Geist in sein Lebenszentrum kam. Das veränderte sein Leben derartig, dass er seine Freude seither gerne an Interessierte weiter gibt.

Mehr

„Ich hatte eine übernatürliche Erfahrung“

„Ich hatte eine übernatürliche Erfahrung“

FGBMFI Chapter Braunschweig, 13. Juli 2019, Arne Peters

Arne Peters ist 43 Jahre jung und wohnt in Hannover. Er  hat beruflich bereits viele „Stationen“ hinter sich. So ist er z.B. ein studierter Berufsschullehrer im Bereich Kraftfahrzeugtechnik mit Sport als Zweitfach.

Ehrenamtlich arbeitet er derzeit in der „Lebenswerkstatt e.V.“ und im Buch-Café. – Er liebt es, mit Menschen über die wichtigen Dinge des Lebens zu sprechen.

Mehr

ISRAEL – Gottes „Start Up“ Nation!

ISRAEL – Gottes  „Start Up“ Nation!

FGBMFI München, 28. Mai, David Silver

Israel zählt zu den kleinsten Staaten der Erde und befindet sich seit seiner Gründung 1948 fast ununterbrochen im Ausnahmezustand. Doch trotz widrigster Umstände hat Israel eine beeindruckende ökonomische und technologische und soziale Entwicklung genommen und ist mit nur 8,4 Millionen Einwohnern heute ein weltweit führender Hochtechnologiestandort. David Silver aus Israel, ein international gefragter Redner, möchte ein objektives Bild über ein modernes, aufstrebendes und erfolgreiches Israel aufzeigen.

Mehr

„Ich wurde von Drogen und Authismus geheilt“

„Ich wurde von Drogen und Authismus geheilt“

FGBMFI Chapter Braunschweig, 11. Mai 2019, André Kliewer

André Kliewer ist am 01.07.1995 geboren und wuchs bei seiner Mutter auf. Seinen Vater hat er noch nicht kennen lernen dürfen. Seine schulische Laufbahn, auf einer christlichen Schule, schloss er mit einem Hauptschulabschluss ab. Als Jugendlicher hat er oft versucht das anzuwenden, was er in der Kirche gelernt hatte, ihm jedoch nicht gelang. Somit wandte er sich schließlich vom Glauben und auch von seiner Mutter ab. Er wurde in einem Kinderheim untergebracht und begann dort mit seinem Drogenkonsum. Mit 19 Jahren bekam er die Diagnose Asperger Autismus. Er war meist arbeitslos und hat nur gelegentlich gearbeitet. Mit 22 Jahren kam er in eine Einrichtung für Schwerbehinderte, um seine Ausbildung nachzuholen und nicht auf der Straße zu sitzen. Zu der Zeit hatten die Drogen ihn zerfressen und er war völlig am Ende, ohne Hoffnung. Genau an diesem Lebenspunkt öffnete er sich für Gottes Hilfe…

Mehr

„Wie Gott mir meine Traumfrau und dazu ein völlig neues Leben gegeben hat“

„Wie Gott mir meine Traumfrau und dazu ein völlig neues Leben gegeben hat“

FGBMFI Chapter Salzgitter, 13. April, Agyemang Boateng

 Das Leben war schwer und einsam für Agyemang Boateng in Ghana, bis Gott sein Gebet erhört und ihm eine Frau aus Europa zur Seite stellte, mit der gemeinsam er eine Familie gründen durfte. Nun ist er Leiter einer christlichen Kirchengemeinschaft in Ghana und den Niederlanden, Familienvater glücklich verheiratet und ein Prophet. Wie es dazu kam, erfahren Sie in dieser Veranstaltung.

Mehr