Auswege aus Lebenskrisen

Dieser Vortrag von Ulrike und Franz Kren wurde am 05. Februar 2013 in München gehalten und ist auf Anfrage als Audio-Datei erhältlich.

Herr Kren ist 58 Jahre alt, selbständiger Werbekaufmann und lebt mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in Judenburg/Steiermark. Als Kalkulationsingenieur war er zuerst in der Metallindustrie tätig und wechselte dann in die Textilbranche. Nach ihrer Hochzeit leiteten sie gemeinsam eine Kindermodenproduktionsfirma und durchlebten eine turbulente Zeit, geprägt von Erfolg, Machtkämpfen und Prestigestreben.

Darauf folgte der totale berufliche, finanzielle und persönliche Zusammenbruch bis hin zu Mord- und Selbstmordgedanken.

Und tatsächlich erfuhren sie die wirksame Gnade von Jesus Christus in ihrem Leben. Zusammen mit seiner Frau wird Franz Kren berichten, wie sie einen Ausweg aus ihrer Lebens- und Finanzkrise fanden. Seit dieser Begegnung dienen Sie Gott mit ganzem Herzen und haben zum Ziel Menschen in schwierigen Situationen mit Gebet und Hilfe zur Seite zu stehen.

Franz Kren ist Präsident der FGBMFI von Österreich und International Regional Vice President.

20130502-kren