Eine welterschütternde Tragödie veränderte mein Leben

FGBMFI München, 19. Juni, Klaus Püplichhuisen

Sprecher Klaus Püplichhuisen und seine Frau Gertraud haben zusammen drei erwachsene Kinder und wohnen in Irlerstein bei Kehlheim. Als Bankkaufmann erhielt er in jungen Jahren eine Anstellung bei einer Bank der Wall Street in New York. Während dieser Zeit ereignete sich die Tragödie der Ermordung von John F. Kennedy am 13. Nov. 1963 in Dallas/Texas, was ihn zum ‚Umdenken‘ brachte. Nach seinem 5-jährigrn Aufenthalt in USA folgte er einem Ruf Gottes, der sein Leben verändert hat. Herr Püplichhuisen ist international als Konferenzsprecher gefragt und im Einsatz. Als exzellenter Dolmetscher übersetzt er simultan auf Internationalen Konferenzen und hat mehrere Bücher übersetzt und verfasste auch einige selbst. Freuen Sie sich auf einen interessanten Lebensbericht, verbunden mit einem gemeinsamen Abendessen.

Gastsprecher: Klaus Püplichhuisen
Thema: „Eine welterschütternde Tragödie veränderte mein Leben“
Wann: Dienstag 19. Juni 2018
Beginn: 19:30 bis ca. 21:30 Uhr
Wo: Regent Hotel, Seidlstr. 2, 80335 München, Deutschland

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung das nachfolgende Formular:
https://fgbmfi-germany.de/anmeldung/