„Ich glaube an einen Gott der heute noch Wunder tut“

FGBMFI Chapter Wernigerode, 27. Juli 2019, Rüdiger Simon

Rüdiger Simon ist Lehrer in einer interkonfessionellen Bibelschule. Er stammt aus einem christlichen Elternhaus und ist gelernter kaufmännischer Angestellter. Eine Lebenskrise machte ihn traurig und depressiv, und das trieb ihn ins Gebet zu Gott. Daraufhin hatte er eine intensive übernatürliche Erfahrung; er spürte wie Gottes Geist in sein Lebenszentrum kam. Das veränderte sein Leben derartig, dass er seine Freude seither gerne an Interessierte weiter gibt.

Er absolvierte eine theologisch-pädagogische Ausbildung und wurde Sekretär beim CVJM und Referent für missionarische Jugendarbeit im Ruhrgebiet. Seit 1995 lebt und arbeitet Rüdiger Simon in Bad Gandersheim. Dort fühlt er sich wohl und gibt seine begeisternden Erfahrungen zur Ermutigung aller Zuhörer mit großem Humor weiter. Es erwartet Sie ein intersanter Lebensbericht in netter Gesellschaft bei einem leckerem Frühstücksbüffet. Gerne dürfen Sie Ihre Freunde und Bekannte oder Kollegen mitbringen.

Gastsprecherin: Rüdiger Simon
Thema: „Ich glaube an einen Gott der heute noch Wunder tut“
Wann: Samstag, 27.07.2019
Beginn: 10:00 bis ca. 13:00 Uhr
Wo: Robert Koch-Institut, Burgstraße 37, 38855 Wernigerode
(Parkplätze sind im Innenhof vorhanden)

Reservierungen:

Eine verbindliche Anmeldung wird erbeten bis:

Donnerstag den 25.07.2019 ! 

Bitte bedenken Sie, dass der Einlass ohne voherige Anmeldung nicht möglich ist. Der Eintritt ist frei, jedoch ist die Teilnahme am gemeinsamen Frühstück verbindlicher Bestandteil der Chapter-Treffen. Für das köstliche und reichhaltige Buffet berechnet das Lokal 10,00 Euro pro Person.

Gastgeber: Peter u. Hannelore Oppermannn
Telefon: 05331-68284 u. 0531-22590329

ePost: wernigerode@fgbmfi-germany.de 
online: >Anmeldeformular<