Das Leben ist echt hart, wie schaffe ich es?

FGBMFI Chapter Wernigerode, 29. September 2018, Peter Heinrichs

Unser Gastsprecher Peter Heinrichs ist verheiratet, hat eine dreijährige Tochter und ist als Manager in einem Touristikunternehmen tätig. 1997 kam Peter Heinrichs mit einer roten Sporttasche nach Hannover,- mehr besaß er nicht. Im Gepäck hatte er noch schwere Drogensucht, Schulden, ein einsames Herz und viele Fragezeichen. 2002 hatte sich seine Situation weiter verschlechtert, so dass er nicht mehr leben wollte. In einem Gebet flehte er dann: „Gott, wenn es Dich gibt, dann hilf mir jetzt!“

Gott kam sofort und stellte sein Leben in kürzester Zeit in allen Bereichen wieder her. Jedoch die Entmutigungen und Herausfoderungen des alltäglichen, harten Lebens liessen auch nicht lange auf sich warten. Wie Peter Heinrichs nun doch wieder zur Ermutigung und zur inneren Zufriedenheit fand, davon wird er offen beim Buffet berichten. Freuen Sie sich auf diesen intersanten und ermutigenden Bericht.

Gastsprecher:  Peter Heinrichs
Thema: „Das Leben ist echt hart, wie schaffe ich es?“
Wann: Samstag 29.09.2018

Beginn: 10:00 bis ca. 13:00 Uhr

Wo: Robert Koch-Institut, Burgstraße 37, 38855 Wernigerode
Zugehörige Parkplätze auf dem Innenhof können genutzt werden.

Für die Reservierung bitte anmelden bis 27.09.2018 unter:
Leitung: Peter u. Hannelore Oppermannn, Fon: 05331-68284 u. 0531-22590329, E-Mail: wernigerode@fgbmfi-germany.de

oder nutzen Sie zur Anmeldung das nachfolgende Formular:
https://fgbmfi-germany.de/anmeldung/