Immer wenn ich dachte, es geht nicht mehr …

FGBMFI Chapter Wernigerode, 28. Juli 2018, Johannes Müller

Johannes Müller ist 56 Jahre jung und von Beruf Verfahrensingenieur im Bereich Maschinenbau und Chemie und lebt in Ottendorf-Okrilla nahe Dresden. Vor ungefähr 35 Jahren hatte er sich für den christlichen Glauben entschieden.

Katholisch geprägt fand er den Weg in die protestantische Kirche, wo er heute im Vorstand ist. Für ihn ist der Glaube jedoch mehr als Mitgliedschaft oder Ehrenamt. Er spricht von situationsspezifischen Erfahrungen mit Gott. Viele kennen den Spruch: „Immer wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgentwo ein Lichtlein her“. Wie genau das so in seinem bisherigem Leben aussah, davon wird uns unser Gastsprecher im Detail berichten. – Gerne können Sie Interessierte mitbringen! Die Teilnahme ist selbstverständlich ohne jegliche Verpflichtung.

Gastsprecher:  Johannes Müller
Thema: „Immer wenn ich dachte, es geht nicht mehr … “
Wann: Samstag 28.07.2018

Beginn: 10:00 bis ca. 13:00 Uhr

Wo: Robert Koch-Institut, Burgstraße 37, 38855 Wernigerode
Zugehörige Parkplätze auf dem Innenhof können genutzt werden.

Für die Reservierung bitte anmelden bis 26.07.2018 unter:
Leitung: Peter u. Hannelore Oppermannn, Fon: 05331-68284 u. 0531-22590329, E-Mail: peter.oppermann@fgbmfi-germany.de

oder nutzen Sie zur Anmeldung das nachfolgende Formular:
https://fgbmfi-germany.de/anmeldung/