Zurück ins wahre Leben

FGBMFI Chapter Wernigerode, 11. Januar 2020, Anja Buhre

Anja Buhre ist 55 Jahre alt und wohnt in Nienhagen bei Celle. Sie ist traditionell christlich aufgewachsen. Für sie gab es schon immer Gott, den alten weisen Mann oben im Himmel mit seinem Rauschebart, der uns alle irgendwie beobachtet.  Ja, gut, Jesus war sein Sohn, mehr wusste sie aber auch nicht. Es war ihr nicht klar, dass einfach alles von ihm abhängt. Ständig war sie auf der Suche nach dem Sinn des Lebens und geriet dabei in die sogenannte „New Age Bewegung“ hinein, die sie völlig im Griff hatte.

Vieles hat sie ausprobiert, fand aber nie den Frieden. Sie kapselte sich immer mehr von ihrer Familie und Freunden ab und war stundenlang am Beten. Keiner konnte ihr wirklich helfen, bis zu dem Tag, an dem das Unwahrscheinliche passierte…

Seien Sie, auch gerne mit Freunden und Bekannten, willkommen. Freuen Sie sich auf ein gutes Frühstück mit einem realen und sehr spannenden Lebensbericht.


 

Gastsprecher:  Anja Buhre
Thema: „Zurück ins wahre Leben“
Wann: Samstag 11.01.2020
Beginn: 10:00 bis ca. 13:00 Uhr
Wo: Robert Koch-Institut, Burgstraße 37, 38855 Wernigerode
(Parkplätze sind im Innenhof vorhanden)


Reservierungen:

Eine verbindliche Anmeldung wird erbeten bis:

Donnerstag den 09.01.2020 ! 

Bitte bedenken Sie, dass der Einlass ohne voherige Anmeldung nicht möglich ist. Der Eintritt ist frei, jedoch ist die Teilnahme am gemeinsamen Frühstück verbindlicher Bestandteil der Chapter-Treffen. Für das köstliche und reichhaltige Buffet berechnet das Lokal 10,00 Euro pro Person. >>> Bitte bringen Sie zum Einlass um 9:45 Uhr ihren Personalausweis an der Treppe zum Eingang mit ! <<<

Gastgeber: Peter u. Hannelore Oppermannn
Telefon: 05331-68284 u. 0531-22590329

ePost: wernigerode@fgbmfi-germany.de 
online: >Anmeldeformular<