Orientierungslos? Das muss nicht so bleiben!

Orientierungslos? Das muss nicht so bleiben!

FGBMFI München, 07. November, Dan Tracy

Dan Tracy leitete als Systemanalytiker und Programmierer bereits mit 24 Jahren die Datenverarbeitungszentrale einer großen Firmengruppe in Phoenix, Arizona. Das Leben schien perfekt und die Zukunft so gut wie gesichert. Und doch fehlte etwas!

Mehr

„Gnade ist unverdiente Gunst“

„Gnade ist unverdiente Gunst“

FGBMFI Hannover, 28. Oktober 2017, Albert Schäffer

Albert Schäffer ist 28 Jahre verheiratet mit seiner Frau Wiebke. Sie leben derzeit in Berlin und sind Eltern von zwei erwachsenen Töchtern und Großeltern von 3 wunderbaren Enkeln. Vor über

Mehr

Die Hoffnung auf das Beste

Die Hoffnung auf das Beste

FGBMFI Wernigerode, 30. September, Albert u. Wiebke Schäffer

Albert Schäffer ist 28 Jahre verheiratet mit seiner Frau Wiebke. Sie sind Eltern von zwei erwachsenen Töchtern und Großeltern von wunderbaren 3 Enkeln. Nach seiner Entscheidung für das Evangelium (am 15.12.1983 war) schloss er sich einer Gemeinde an und erlebte dort und innere Heilung und Befreiung und die Vaterliebe Gottes, die ihn geistlich wiederherstellte. Auch Wiebke erlebte die geistliche Führung ähnlich wie bei ihm.

Mehr

Die Macht über Leben und Tod

Die Macht über Leben und Tod

FGBMFI Hannover, 30. September 2017, Philemon Okoth

Philemon Okoth stammt aus Kenia in Afrika. Im November 1977, als junger Mann litt er so stark unter Flüchen aufgrund von Zauberei und Hexerei in seiner Familie, dass er sich nicht auf Schule und Ausbildung konzentrieren konnte. In seiner Not lief er in den Wald und schrie zu Gott um Hilfe.

Mehr

Ein neues Leben – ein neues Glück!

Ein neues Leben – ein neues Glück!

FGBMFI Salzgitter, 14. Oktober, Christian Bornholdt

Unser Gastsprecher Christian Bornholdt wurde 1971 geboren und wuchs als Einzelkind bei seiner Mutter in Hamburg auf. Im Kindesalter konnte er als Asthmatiker und Allergiker meist nicht an Klassenreisen oder Ausfahrten teilnehmen und wurde deshalb oft gehänselt und ausgegrenzt, was ihn zu einem Einzelgänger und Schulabbrecher machte.

Mehr